WEIHNACHTS-SCHLAGERTHERAPIE alternate 23

WEIHNACHTS-SCHLAGERTHERAPIE alternate 23

Thomas Gansch – Trompete, Flügelhorn, Gesang

Sebastian Fuchsberger – Gesang, Posaune

Leonhard Paul – Posaune, Basstrompete, Gesang

Michael Hornek – Klavier, Gesang

An einem Abend mit der Schlagertherapie erwartet Sie nicht nur eine musikalisch-humoristische Massage der oftmals gequälten Volksseele. In einer kurzen Vortherapie-Einheit mit Prof. Dr. Leonhard Paul just vor dem Konzert gibt es auch eine kollektive musikalische Einführung in die größten Schlagerschätze – einzig dem Zweck dienend, dass die Schlagertherapie die größtmögliche Wirkung entfalten kann. Und das Beste ist: Niemand braucht die Notenkunde zu beherrschen oder musikalisches Vorwissen mitzubringen, geleitet durch Prof. Dr. Paul können Sie diese Schmankerl der Schlagerliteratur gemeinsam kennenlernen. Und eines ist versprochen: Der Therapieerfolg an diesem Abend wird Sie erstaunen und verzaubern.

Geht es Ihnen auch so?

Sie schlagen die Zeitung auf, öffnen den Computer, drehen den Fernseher auf, oder stellen das Radio an und verzweifeln im selben Moment, da man Sie auf all diesen Kanälen davon zu überzeugen versucht, das Ende der Welt stünde unmittelbar bevor?
Umweltkatastrophen, Krieg und Terror wohin man nur schaut …

Und als gäbe es an Schrecken auf unserem Globus nicht ohnedies schon genug – kommt da auch alle Jahre wieder – Weihnachten!

Kaufaufforderungen an jeder Ecke (die wir natürlich artig befolgen), Konsum- und Glühweindauerräusche, Lichterketten- und Dekorations-Irritationen fürs überforderte Auge, „Stimmung!“ & „Besinnlichkeit!“ im von der „ruhigsten Zeit des Jahres“ völlig aus dem Gleichklang gebrachten Herzen, und – und das ist wohl der bitterste Tropfen im picksüßen Weihnachtspunsch – das arme, der Umwelt zumeist schutzlos ausgelieferte Ohr wird unbarmherzig dauerbeschallt mit akustischen Phänomenen, die den Einen Sternderl ins vor Rührung glasige Augerl, den Anderen kalte Panikschweißperlen auf die Stirn zaubern.

Wollen Sie sich da nicht auch einfach einmal gänzlich ausklinken, aus der globalen Weihnachts – Maschinerie? Sich flüchten, in die heile Welt der schönsten Schlager der 50er und 60er Jahre von Caterina, Vico, Connie und Peter, Udo und natürlich auch Peter dem Großen?

Mir geht es manchmal so und deshalb gibt es diesen besonderen Abend. Vergessen wir für eine kurze Weile die Sorgen der Welt und ergeben wir uns unseren sehnsüchtigsten Träumen – damit wir’s danach wieder frisch gestärkt mit der Realität aufnehmen können! Wenn schon Kitsch, dann bitte wirklich wertvollen! Schlagertherapie sozusagen.

Und dies sei Ihnen vorab versprochen: Politik, Florian Silbereisen, Helene Fischer und Andreas Gabalier müssen draußen bleiben! [Thomas Gansch]

© Foto: Maria Frodl

 

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung Mi 13.12.2023 19:30
max. Teilnehmer Unbegrenzt
Einzelpreis 25,00€
Veranstalter kunsthaus muerz
Veranstaltungsort kunsthaus muerz

Kontakt

Stadtgemeinde Mürzzuschlag
Wiener Straße 9
8680 Mürzzuschlag
stadtamt(at)mzz.at
+43 3852 2555 0

Öffnungszeiten

BÜRGERSERVICE:
Montag 8 - 16 Uhr
Di, Mi, Do, Fr 8 - 12 Uhr
PARTEIENVERKEHR:
Mo, Di, Do 8 - 12 & 14 - 16 Uhr
Mi, Fr 8 - 12 Uhr