Ostern - Brauchtum: Wie gewinnt man beim Eierpecken?  Bild von Nicky_PLEASE STAY SAFE_Pixabay_easter-5001098_1920

Wie bei jedem anderen großen Fest, gibt es auch rund um Ostern einige Bräuche und Traditionen, ohne die es einfach nicht dasselbe wäre. Auch wenn dieses Jahr aufgrund der Corona-Krise Osterfeiern leider ausfallen müssen – Eierpecken mit der engsten Familie, das geht immer.

Die Wahl des Eis

Zu allererst braucht ihr ein hartgekochtes Ei mit möglichst robuster Schale. Wusstet ihr, dass die Härte und Dicke der Eierschale neben Lebensweise und Ernährung des Huhns auch von dessen Alter abhängig ist? Die Schale von jüngeren Henderl hat nämlich mehr Proteine, was sie robuster macht. Natürlich weiß man nicht, welches Hühnchen das ausgesuchte Ei gelegt hat, aber bei der Wahl des Eis ist es grundsätzlich gut, ein spitzeres Ei zu nehmen, da man damit besser angreifen kann.

Tipps für den Wettkampf

Experimentalphysiker Werner Gruber erklärt, dass das klassische „Spitz auf Spitz“-Schlagen oft eine reine Glückssache ist, denn meistens gewinnt der mit dem spitzeren Ei. Das Geheimnis ist es, das gegnerische Ei in einem möglichst schrägen Winkel zu treffen. Am besten peckt ihr so zielgenau wie es geht mit der Spitze eures Eis auf die Seite des gegnerischen Eis, denn wenn man „Spitz auf Seite“ knallt, verteilen sich die Kräfte nicht mehr symmetrisch. Also wenn es euch gelingt, das Ei eures Kontrahenten oder eurer Kontrahentin auf der Seite zu treffen, habt ihr den Sieg so gut wie in der Tasche.

Quelle: https://www.1000things.at/blog/so-gewinnst-du-beim-eierpecken/

Ostern zur Übersicht

Stadtgemeinde Mürzzuschlag
Wiener Straße 9
8680 Mürzzuschlag
stadtamt(at)mzz.at
+43 3852 2555 0
Öffnungszeiten:
HIER KLICKEN

SuedbahnmuseumcStadtgemeindeKoe
SchulecStadtgemeindeKoe
KirchecStadtgemeindeKoe
Konzert
DraisinenRundlokschuppenSBM
Brahmsmuseum
AlmhuettecStadtgemeindeKoe
BrahmscStadtgemeindeKoe