Auf den Spuren Peter Roseggers durch Mürzzuschlag

„Das liebe Volk sagt, der Name Mürzzuschlag komme davon her, weil in jener Gegend die Mirzln zuschlagen. Freilich mag es wohl dort in den Tälern und auf den Bergen schneidige Dirndln geben, und zwar vom „besten Schlag“. Aber du lieber Gott, wenn man jeden Ort, wo die Mirzln zuschlagen, Mürzzuschlag nennen sollte, da stünden und lägen im Lande weit mehr Mürzzuschlags als etwa Kirchdorfs und Mareins und St. Johanns zusammen. In Wahrheit aber gibt es auf der ganzen Welt nur ein einziges Mürzzuschlag; es ist auch nicht wahrscheinlich, dass von Auswanderern drüben in Amerika ein Neu-Mürzzuschlag gegründet werde, weil von Mürzzuschlag keiner auswandert. Es ist daheim zu schön…“

Auszug aus Peter Rosegger „Wanderungen in der Heimat“

In Peter Roseggers Schriften finden sich unzählige Zitate zu unserer Stadt Mürzzuschlag. Die enge Verbindung des steirischen Dichters mit seiner Heimat hat ihn und die Region geprägt. Überall finden sich Spuren des Dichters wie z.B. das Roseggerstüberl, die evangelische Kirche …auch ein Park, Gassen und Schulen tragen in Mürzzuschlag seinen Namen. Aus diesem Grund wird im Rosegger Jubiläumsjahr die ganze Stadt zum Ausstellungsraum für eine Postkartenreise zu Zeiten Roseggers. Die gestalteten „Peter Rosegger Auslagen“ der Handels­betriebe und Cafes in der Innenstadt laden zum Bummeln, Lesen und Betrachten alter Ansichten Mürzzuschlags ein. Stadtpläne mit den eingezeichneten Plätzen sind im Brahms-, Südbahn- und Wintersportmuseum erhältlich.

Zum Auftakt dieser Postkartenreise wird am Samstag 30. Juni um 9 und 12 Uhr ein geführter Rundgang angeboten. Weitere geführte Stadtrundgänge finden am 3. August und am 7. September um 18 Uhr statt.

Treffpunkt: Winter!Sport!Museum!
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Das Südbahn Museum eröffnet am 23. Juni im historischen Waggon die Sonderausstellung „Aus Peter Roseggers Reisetagebuch“. Peter Rosegger, der leidenschaftliche Eisenbahnfahrer, dokumentierte alle seine privaten Reisen und seine Lesereisen. Die Ausstellung hat den Weltenbummler Peter Rosegger zum Thema und nicht die allseits bekannte Erzählung „Als ich das erste Mal auf dem Dampfwagen saß.“

Stadtgemeinde Mürzzuschlag
Wiener Straße 9
8680 Mürzzuschlag
stadtamt(at)mzz.at
+43 3852 2555 0
Mo, Mi & Fr: 7.30 Uhr bis 13 Uhr
Di & Do: 7.30 Uhr bis 16 Uhr

SuedbahnmuseumcStadtgemeindeKoe
SchulecStadtgemeindeKoe
KirchecStadtgemeindeKoe
Konzert
DraisinenRundlokschuppenSBM
Brahmsmuseum
AlmhuettecStadtgemeindeKoe
BrahmscStadtgemeindeKoe