Mittelalterliche Wandmalerei in der Region Mürztal

Von der Höhlenmalerei bis zum Graffiti, die Lust am Gestalten der Wände scheint zeitlos gegeben. Mit diesen Bildern an den Wänden werden Informationen transportiert.

Die Moden der Zeit kann man daraus genauso ablesen, wie die Geschichten, die damit erzählt werden wollen. Mit der Christianisierung erlebte die Wandmalerei wieder einen großen Aufschwung. Aus dieser Zeit sind im Mürztal eine nennenswerte Auswahl an mittelalterlichen Fresken erhalten.

Doch ist deren Bedeutung und Wert bekannt?

Viele Regionen suchen nach Schätzen, das Mürztal hat Diese. Um diese Kulturschätze in Erinnerung zu halten erscheint seit Juli 2018 in der Kleinen Zeitung Mürztal die wöchentliche Kolumne "Kulturschätze". Im Zuge dieser kulturhistorischen Aufarbeitung werden zukünftig Wissenschaftler eingeladen, um dieses Wissen zu untermauern. Die Kunsthistorikerin und Restauratorin Frau Dr. Miriam Porta startet mit dem Vortrag "Mittelalterliche Wandmalerei in der Region Mürztal" am 24. September um 19 Uhr im Pfarrsaal Mürzzuschlag.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit Di 24.09.2019 19:00
Veranstalter Heike Dobrovolny
Ort Haus der Begegnung

Stadtgemeinde Mürzzuschlag
Wiener Straße 9
8680 Mürzzuschlag
stadtamt(at)mzz.at
+43 3852 2555 0
Mo, Di & Do: 7.30 Uhr bis 16 Uhr
Mi & Fr: 7.30 Uhr bis 13 Uhr

SuedbahnmuseumcStadtgemeindeKoe
SchulecStadtgemeindeKoe
KirchecStadtgemeindeKoe
Konzert
DraisinenRundlokschuppenSBM
Brahmsmuseum
AlmhuettecStadtgemeindeKoe
BrahmscStadtgemeindeKoe